Anzeige
 
   

Verbreitung - Lebensraum

In den USA besiedelt C. collaris aride und semiaride Felsgebiete der Bundesstaaten Utah, Colorado, Kansas, Missouri, Arizona, New Mexico, Texas, Arkansas und Ohlahoma, in Mexico Chihuahua, Coahuila, Durango, Zacatecas, Nuevo Leon sowie San Luis Potosi. Die Sepzies weist das größte Verbreitungsgebiet der Gattung auf und dringt am weitesten nach Osten bzw. Süden vor.
 
Teilweise wird C. collaris in unmittelbarer Nähe zu anderen Arten gefunden. So überschneidet sich das Verbreitungsgebiet von C. collaris mit dem von C. bicinctores in Arizona, wo C. bicinctores entlang den Talebenen des zerklüfteten Grand Canyon am Little Colorado River bzw. Colorado River weit nach Osten vordringt. Bislang wurden an zwei, wenn auch sehr kleinen Stellen Hybride gefunden.In Tucson , Arizona (Pima County) tritt C. collaris in unmittelbarer Nähe von C. nebrius auf.
Während C. nebrius im den Tucson Mountains im Südwesten des Tucson Valley zu finden ist, ist C. collaris lediglich durch die Talsohle getrennt in den Santa Catalina Mountains im Nordosten des Tucson Valley zu finden.

Bevorzugt werden flache von Felsbrocken übersäte Berghänge, Täler von Canyons, felsige Schluchten, und Kalksteinfelsnasen mit spärlicher Vegetation in Höhenlagen von 90-3000 m. Übergroße Felsbrocken, sowie steile Berghänge und Steilwände von Canyons werden gemieden , da C. collaris im Vergleich als schlechter Kletterer gilt. C. collaris ist streng an eine felsige Umgebung gebunden. Flächen mit losem oder gar sandigem Substrat, werden gemieden.
 


Tierbedarf, Futter, Tierzubehör günstig kaufen bei zooplus

Anzeigen

 

Datenschutz     Haftungsausschluß     Impressum     Banner     Sitemap     Kontakt