Anzeige
 
   

FAQ

Sind Halsbandleguane kanibalistisch?
Bei Crotaphytus scheint Kannibalismus weit weniger verbreitet zu sein, als bei den nächsten Verwandten Gambelia (Leopardleguane). Dennoch gibt es auch hier einige wenige Berichte von Kannibalsimus.
 

Die Tatsache, dass die meisten Jungtiere erst schlüpfen, wenn die adulten Tiere sich bereits zurückgezogen haben ist möglicher weise ein Grund dafür, dass relativ wenige Jungtiere adulten Tieren zum Opfer fallen. In der Terrarienhaltung wird Kannibalismus bei Crotaphytus meist mit Futtermangel in Verbindung gebracht. Nach meinen Recherchen kam es fast immer dann zu Übergriffen auf Artgenossen, wenn gerade während der Wachstumsphase zu wenig Futter geboten wurde und wenn die Jungtiere zu eng gehalten wurden.
In einem Fall wurde ich selbst Zeuge eine solchen Übergriffes, als ein zwei Wochen altes Weibchen, ein nur einen Zentimeter kleineres Weibchen attackiert hatte und beim Versuch dieses zu schlucken fast daran erstickt wäre, und dass, obwohl sich ständig ausreichend Futtertiere im Becken befanden.

Gerade bei der Aufzucht von Jungtieren ist darauf zu achten, dass sich ständig Futter im Becken befindet, die Tiere nicht zu eng gehalten werden und ständig neue Gruppen mit annähernd gleich grossen Tieren gebildet werden, wenn diese unterschiedlich schnell wachsen.
 


Tierbedarf, Futter, Tierzubehör günstig kaufen bei zooplus

Anzeigen

 

Datenschutz     Haftungsausschluß     Impressum     Banner     Sitemap     Kontakt